Jahresbericht 2005

06.01.2005 Neujahrsempfang der Stadt Kenzingen im Rathaus. BürgermeisterGuderjan ehrt den Einsatz des Vorsitzenden mit der Ehrenmedaille der StadtKenzingen und der Feststellung: „Herr Klaus Weber hat sich um dieStadt Kenzingen verdient gemacht.“
Rezension DIE PFORTE; 21., 22. und 23. Jahrgang, Nr.40-45, 2001 bis 2003 in: Schau-Ins-Land-2004
19.02.2005 Besuch der Cistercienserinnen – Abtei Lichtenthal. 42 TNinnen,Führung: SR M. Benigna; Organisation: SR Maria Hildegard.
Programm: Tonbildschau, Fürstenkapelle, Museum, Buchhandlung, Vesper.Dauer: 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
07.03.2005 Mitgliederversammlung; u.a. Neu- und Wiederwahl des Vorstandsmit Beisitzer
1. Vorsitzender: Klaus Weber; Stellvertreter: Helmut Reiner; Kasse: Christel Benzin; Schriftführung: Volker Fundinger, Beisitzer: Dr. Roland G.Foerster (Schriftleitung: DIE PFORTE) und Hans-Jürgen Schrader;
Kassenprüfung: Reinhold Hämmerle und Bertold Dannecker
Zahl der Mitglieder: 43 und ein Ehrenmitglied
Anschließend Vortrag: „Hanfanbau und -verarbeitung in Kenzingenim 30-jährigen Krieg“, Edgar Hellwig, 2002 bis 2004 Archivarder Stadt K.
19.04.2005 Vorstandssitzung
Vereinsaktivitäten 2005
02.05.2005 Gemeinsame Besprechung mit den Schulleitungen und den beteiligtenLehrkräften vom Gymnasium, Hauptschule und Grundschule zur Vorbereitungder Jubiläumsveranstaltung am 16.11.2005
06.05.2005 Pressegespräch zusammen mit dem Heimat- und Verkehrsverein,Kulturkreis Herbolzheim, Schmiedezunft Emmendingen und Uwe Feißtzur Vorbereitung des Mühlentags an Pfingsten 2005 (15.06. und 16.06)
„Die Hammerschmiede“ im Muggental, Stand der Sicherungsmaßnahmenund Spendenaufruf
15.06.2005 Redaktionsbesprechung
Vorbereitung der Ausgaben
– José Cabanis
– Wonnental
22.06.2005 Vorstandssitzung
– Beschluss einer Kurzfassung „25 Jahre Mensch, Kultur, Geschichte- gestern und heute“; Zur Gründung, Geschichte und Tätigkeitder AGGL
– Vorbereitung einer Veranstaltung für die Öffentlichkeit zumJubiläum der AG in Zusammenarbeit mit den Schulen am 16.11.05, 18:00Uhr in der Turn- und Festhalle zu Kenzingen
– Vorbereitung des Festaktes am 18.11.05; 18:00 Uhr im Bürgersaaldes Rathauses zu Kenzingen
25.06.2005 Der Herman-Sussann-Preis für besondere Leistungen imFach Geschichte erhält auf Vorschlag des Gymnasiums Kenzingen, imRahmen der Abschlussfeier, Simon Schöchlin, Teningen
07.06.2005 Besprechung bei Bürgermeister Guderjan in Sachen Vereinsaktivitätenund Vorbereitung der Jubiläumsveranstaltungen
Beteiligung mit einem Bücherstand „stat libreaantica“ = Alte Stadtbücherei (DIE PFORTE) am Historischen Altstadt-Fest
26.07.2005 Gemeinsame Besprechung mit den Schulleitungen und den beteiligtenLehrkräften des Gymnasiums, Haupt- und Grundschule zur Vorbereitungder Jubiläumsveranstaltung am 16.11.
04.08.2005 Redaktionsbesprechung
Vorbereitung der Ausgabe Wonnental: Bibliographie, Urkundenbestand, Zeittafel
12.09.2005 Vortragsveranstaltung des HuV zusammen mit der AGGL und KulturkreisHerbolzheim in „Alte Fabrik“
Thema: „Der Zisterzienserorden in Deutschland“ mit besondererBetrachtung des Klosters Maulbronn; Referent: Dr. Rupp, Freiburg
18.09.2005 Studienfahrt des HuV zusammen mit der AGGL und KulturkreisHerbolzheim nach Bad Wimpfeln und Kloster Maulbronn
Feierliche Vorstandssitzung auf Einladung von Frau Ulla Walter(Gründungsmitglied unserer AGGL), Eisenbahnstraße (ehem. AlterAmtshof, Wiedererrichtung 1768)
– Vorbereitung des Pressegesprächs „Jubiläum der AGGL“
– Vorbereitung der beiden Jubiläumsveranstaltungen
– Stand Vorbereitung DIE PFORTE
– Feierliche Gratulation Helmut Reiner – „85“
– Beschluss, Dank und Würdigung Dr. Roland G. Foerster
02.11.2005 Pressegespräch bei Bürgermeister Guderjan, Rathaus
Anwesende: K. Weber, H. Reiner, R. Foerster, Herr Hünker, SWR4 (Interviewausgestrahlt am 15.11.05, 17:30 Uhr), P. Müller / BZ und Frau Bär/ Kurier
Besprechungsgrundlage: Pressemappe mit Programm für die beiden Jubliäumsveranstaltungenam 16.11. und 18.11.05, Chronik der AG „25 Jahre Mensch, Kultur undGeschichte – die neue PFORTE und diverse Hintergrundinformationen
Präsentation aller bisherigen PFORTE-Ausgaben und Sonderdrucke seit1980, die 3 Medaillen700 Stadtrecht“ und Urkunde des Hermann-Sussann-Preisessowie Vorstellung unserer Internetpräsentation: www.die-pforte.com
16.11.2005 18:00 Uhr Turn – u. Festhalle Kenzingen Veranstaltung für die Öffentlichkeit zum Jubiläumder Arbeitsgemeinschaft für Geschichte und Landeskunde in Kenzingene.V. in Zusammenarbeit mit dem Gymnasium, der Haupt- und Grundschule Kenzingen;
„25 Jahre Mensch, Kultur und Geschichte – gestern und heute“(siehe Programm)
Anwesende: ca. 200
18.11.2005 18:00 Uhr Bürgersaal des Rathauses Kenzingen Jubiläumsveranstaltung der AGGL „25 Jahre Mensch,Kultur und Geschichte – gestern und heute“ (siehe Programm)
Würdigung und Dank: Angesichts seiner jahrelangen höchst sorgfältigenehrenamtlichen Tätigkeit als Schriftleiter für die PFORTE sprichtder Vorstand der AGGL Herrn Dr. Roland G. Foerster seinen Dank und seineAnerkennung aus.
Begleitprogramm, Ausstellung* „Stadtsiegel, Stadtschreiber, Stadtregimentin Kenzingen nach dem 30-jährigen Krieg“; Initiator/Organisatorund Durchführung von Edgar Hellwig, 2002-2004 Archivar der StadtKenzingen. Grußworte:
Landrat Hanno Hurth, Landratsamt Emmendingen; Dr. Ecker, Breisgau – GeschichtsvereinSchauinsland Freiburg; Ute Kary, Vorsitzende des HUV;
Herr Zipske, Vorsitzender des Handels- und Gewerbevereins Kenzingen
Presse-Echo: siehe Anlagen;
30.11.2005 Führung durch die Ausstellung* im Rathaus, Edgar Hellwig